(Online) Reputationsverlust – was tun?

reputationsverlust

Reputationsverlust – hinter diesem Begriff verbirgt sich die Schädigung des Images Ihres Unternehmens. Und solch eine Imageschädigung kann weitreichende Folgen haben – bis hin zum Vertrauensverlust von Kunden und Stakeholdern. Reputationsverlust ist ein Thema, das Unternehmen in arge Bedrängnis bringen kann – und daher nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte.

Reputationsverlust – wie kommt es dazu?

Wie kommt es dazu, dass das Image eines Unternehmens plötzlich Kratzer bekommt? Das Internet bietet für Unternehmen viele Möglichkeiten – aber auch viele Gefahren. Eine davon ist der Reputationsverlust.

Es gibt eine Vielzahl an Online-Bewertungsportalen – und diese werden auch rege genutzt: Übernachtungsgäste bewerten ihr Hotel, Arbeitnehmer bewerten ihren Arbeitgeber, Kunden bewerten Unternehmen, bei denen Sie etwas gekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen haben. Und ein großer Teil an potenziellen Kunden checkt eben diese Bewertungen, bevor sie sich für ein Produkt oder ein Unternehmen entscheiden.

Diese Bewertungen können für Unternehmen von großem Vorteil sein, wenn Sie positiv sind und potenzielle Kunden überzeugen. Aber: Negative Bewertungen können auch exakt das Gegenteil bewirken. Verbreiten Internetnutzer schlechte Bewertungen über Ihr Unternehmen, dann kann das Ihrem Online-Ruf sehr schaden – und zu Reputationsverlust führen.

Warum ist Reputationsverlust so gefährlich?

Würden Sie ein Produkt kaufen, über welches Sie viel schlechtes gehört haben? Vermutlich eher nicht. Oder eine Organisation unterstützen, über welche man viel negatives hört? Wahrscheinlich auch nicht. Und genau das ist das Problem: Hat Ihr Unternehmensimage einmal Schaden genommen, dann ist es recht wahrscheinlich, dass sich Kunden und Stakeholder von Ihnen abwenden. Das kann Ihr Unternehmen in ernsthafte Probleme bringen. Daher sollten Sie das Thema Reputationsverlust durchaus ernst nehmen – und Vorkehrungen treffen.

Vor Reputationsverlust schützen – mit Online Reputation Management

Vorsicht ist besser als Nachsicht – das gilt auch für Bewertungen im Internet. Ist Ihr Online-Ruf erst einmal geschädigt wird es schwer, diesen vollständig wiederherzustellen. Besser: Bewertungen im Internet ständig überwachen, also monitoren- und so sofort auf negative Bewertungen reagieren können. Das wichtigste ist nämlich, dass Sie schlechte Bewertungen nicht unkommentiert lassen. Das heißt: Entweder antworten – oder löschen (lassen).

Ihnen fehlt die Zeit, jeden Tag sämtliche Bewertungsportale zu kontrollieren? Kein Problem – unsere ORM Software übernimmt dies für Sie! Wir durchsuchen täglich das Internet nach Bewertungen und Kommentaren zu Ihrem Unternehmen – und falls wir eine negative Bewertung finden sollten, geben wir Ihnen sofort Bescheid. So können Sie direkt handeln und Reputationsverlust vermeiden. Sie möchten eine Bewertung entfernen lassen? Dann nutzen Sie unseren 1-Klick-Löschantrag! Ein Fachanwalt wird sich um die Löschung des negativen Kommentars kümmern, Sie müssen nichts weiter unternehmen. Darüber hinaus erhalten Sie von uns einen monatlichen Report – damit haben Sie Ihren Online-Ruf immer im Blick.

Online Reputationsverlust: Do’s und Don’ts für Unternehmen

Reputationsverlust vermeiden – So geht’s: Folgendes sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen vor Reputationsverlust schützen wollen:

Don’ts – Das sollten Sie vermeiden, um den Online-Ruf Ihres Unternehmens zu schützen:

  • Die (Online) Bewertungen und Kommentare zum eigenen Unternehmen nicht im Blick haben: Wenn Sie nicht wissen, wie es um das Image Ihres Unternehmens bestellt ist, dann wird es auch schwer, dieses zu verbessern.
  • Bewertungen unkommentiert lassen: Somit signalisieren Sie nur, dass Sie die Probleme und Kritik Ihrer Kunden nicht ernst nehmen.
  • Auf Kritik und schlechte Kommentare unfreundlich antworten: Antworten Sie immer professionell, vertreten Sie Ihren Standpunkt und – wenn es erforderlich ist – entschuldigen Sie sich beim unzufriedenen Kunden.

Do’s – So schützen Sie Ihr Unternehmen vor Imageverlust (und dessen Folgen):

  • Die Reputation Ihres Unternehmens überwachen (Monitoring): Mit unserer ORM Monitoring Software erledigen wir das sogar automatisiert für Sie!
  • Auf negative Bewertungen schnell reagieren: Je schneller desto besser! Wenn Sie richtig reagieren, können Sie Ihr Unternehmen vor Reputationsverlust bewahren. Unsere Software warnt Sie, sobald online eine schlechte Bewertung zu Ihrem Unternehmen gefunden wird.
Das könnte Sie auch interessieren:
booking-bewertung

Booking.com – Hotelbewertungen löschen lassen

Sie betreiben ein Hotel oder eine andere Ferienunterkunft? Und haben jetzt eine schlechte Bewertung bei Booking.com erhalten? Gerade bei der Entscheidung für ein Hotel spielen Bewertungen eine sehr große Rolle.…
rufschaedigung-im-internet-min

Rufschädigung im Internet

Beleidigende Kommentare, schlechte Bewertungen und herabwürdigende Aussagen: Der Ruf eines Unternehmens kann im Internet sehr schnell geschädigt werden. Negative Kommentare auf Bewertungsplattformen gefährden die Reputation eines Unternehmens. Aber muss ein…
AirBNB Bewertung löschen lassen

AirBnB Bewertung löschen

Sie vermieten eine Unterkunft bei AirBnB? Dann sind Sie auf Bewertungen mehr oder weniger angewiesen. Für die meisten der AirBnB Kunden sind die Bewertungen ein wichtiges Kriterium zur Wahl einer…
lieferando

Lieferando Bewertung löschen lassen

Sie haben eine schlechte Bewertung bei Lieferando erhalten und möchten diese nun entfernen lassen? Leider kann man Bewertungen bei Lieferando nicht einfach mit einem Klick löschen – so einfach macht…